| startseite | kontakt | impressum |

Initiativen ISM Intern www.Marktoberdorf.de

Initiative Stadtentwicklung

Unser zentrales Thema

Unser zentrales Thema ist die Lebensqualität in der Stadt. Das Leben in der Stadt attraktiv machen. Bewährtes wieder entdecken und erhalten, verbessern und nutzen. Neues entwickeln, gestalten und fördern.
Einen Schritt in diese Richtung hat die ISM gemacht. Der erste „Emmi Fendt Preis“ wurde verliehen. Damit zeigen wir, dass es sich lohnt, Veränderung als Chance zu begreifen und sich den damit verbundenen Aufgaben aktiv zu stellen.

Schon in der Antike haben Griechen und Römer in der Mitte ihrer Dörfer den Marktplatz gepflegt als lebendiges Zentrum für Austausch und Miteinandersein. Heute wird genau dieser Funktionsverlust in vielen Städten beklagt. Wir wollen mit gezielten Initiativen unsere innere Stadt zum Herzstück von Marktoberdorf machen.

Wir von der ISM wollen gemeinsam mit Ihnen eine lebendige Innenstadt schaffen. Dazu gehört die wohnungsnahe Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Dazu gehört auch den Einzelhandel in seiner Vielfalt zu erhalten und in gemischt strukturierten Versorgungsstandorten in der Innenstadt erreichbar zu machen. Zentrale Wohnquartiere für Familien mit Kindern und für Senioren zu schaffen. Den Weg zu den Schulen zu sichern und gut zu organisieren. Wohnungsleerstand und Brachfläche im Stadtinnern auszutauschen gegen attraktives Wohnen, Einkaufen, Sich-Bewirten-Lassen.

Wir wollen keine „antike Stadt“, sondern eine „aktive Stadt“ Marktoberdorf.


Zukunft hat, wer Sie gestaltet

Franz-Josef Fendt hat die Zeichen der Zeit erkannt. Aus verschiedensten Richtungen wurden Stimmen laut zur Notwendigkeit der Stadtentwicklung. Diverse Anliegen und Vorschläge zum Thema tauchten auf bei Betroffenen und Verantwortlichen. Es galt das unterschiedliche Engagement zu bündeln. Die Zeit war reif für eine zündende Idee.

Im August 2002 gründet Franz Josef Fendt den Verein der Initiative Stadtentwicklung Marktoberdorf. Seither ist die ISM in der Stadtentwicklung aktiv und nimmt sich beim Wort und Namen.

Seit 2002 bringt die ISM Anstöße, setzt Ideen um, unterstützt Projekte, informiert die Bürger, fördert finanziell. Wir von der ISM begleiten Initiativen von der Idee über die Planung zur Umsetzung. Die ISM tut was, dass sich was tut.

Wenn es irgendwo in der Stadt um Entwicklung oder Verbesserung geht, die ISM ist dabei. Treibt an. Bringt vorwärts.

Wir alle leben davon, dass die Innenstadt funktioniert. Wir von der ISM wollen ein umfassendes Gesamtkonzept dazu. Wir wollen, dass Kräfte und Geldmittel gebündelt eingesetzt werden. Bürger sollen in unseren Initiativen mitbestimmen, wie sich die Stadt in Zukunft entwickelt.

Werden auch Sie als Mitglied zu einem Innenstadtakteur!
Bleiben Sie mit der ISM am Puls der Stadtentwicklung!

Zur regelmäßigen Diskussionsrunde

oder umgangssprachlich „Stammtisch“ genannt, laden wir alle ISM Mitglieder an jedem 1. Montag im Monat ein.

Beginn der Runde ist 12:15 Uhr im Nebenzimmer des ISM Mitgliedes „Gasthof Burger“. Der „Stammtisch“ findet regelmäßig und unabhängig von der Teilnehmerzahl statt.

| startseite | initiativen | ISM intern | kontakt | impressum | | nach oben |

© 2008, ISM, Initiative Stadtentwicklung Marktoberdorf e.V.,